«

»

Nov
01

30 Jahre Sportheim und Ehrenvorsitzender

Im September vor 30 Jahren wurde die Sportanlage des TuS offiziell eingeweiht. Deswegen hatte die Vorstandschaft eingeladen um die fleißigen Helfer und Wirte von damals zu ehren. Eindrucksvoll schilderte Hans König, damals 1.Vorstand des TuS, mittels an die Wand projektierten Fotos den Bau des Sportheims von den Anfängen bis hin zur Fertigstellung der neuen Heimat des TuS Kastl am Mennersberg. Rund 140 Helfer hatten während der 2 1/2-jährigen Bauzeit in ihrem Urlaub oder in der Freizeit in fast 12.000 freiwilligen Arbeitsstunden das zweistöckige Sportheim errichtet.  Zum Abschluss würdigte er auch die vielen Anstrengungen in den letzten Jahren, wie zB. den Einbau einer Kleinkläranlage, die automatisierte  Beregnung am A und B Platz, Renovierung der Duschen und Toiletten, elektrische Erneuerung, neue Fenster sowie die Umstellung auf eine Hackschnitzelheizung.
1.Vorstand Gert Steuerl, der durch den Abend moderierte, bedankte sich bei Bürgermeister Braun für die Unterstützung der Gemeinde, im Besonderen die des Bauhofs, der immer schnell und kompetent hilft.
Bürgermeister Braun würdigte den TuS als beständiges Aushängeschild der Gemeinde und sagte dem TuS auch weiterhin die volle Unterstützung zu. Aktuelles Thema: Schnelleres Internet für den TuS.
Von Anfang an war die Brauerei Bruckmüller der Getränkelieferant für die Gaststätte. Brauereichef Anton Bruckmüller dankte der Vorstandschaft für die langjährige gute Zusammenarbeit und hob besonders die Bewirtung des TuS-Sportheims hervor. Er sagte, dass er keinen anderen Sportverein kenne, der dies über einen so langen Zeitraum bewerkstelligen konnte. Den Wirteteams dankte er für ihr ehrenamtliches Engagement, das allen Respekt verdient und übernahm spontan die ganze Getränkerechnung der eingeladenen Gäste. Die zahlreichen ehemaligen Helfer nutzten den Abend für einen intensiven Austausch und freuten sich über die Einladung. 
Die Veranstaltung bot den richtigen Rahmen für einen weiteren Höhepunkt. Zum Dank und als Anerkennung für seinen langjährigen verdienstvollen Einsatz für den TuS Kastl ernannte die Vorstandschaft Hans König zum Ehrenvorsitzenden. 
Alles in allem ein sehr gelungener Abend beim TuS, der mit ein paar Glas „Bruckmüller“ und Bayern Fußball via Sky einen schönen Ausklang fand.