«

»

Jul
25

Oberpfalz Judo-Einzelmeisterschaft für den TuS Kastl

Am vergangenen Wochenende fand in Mühlhausen die Oberpfalzbezirksmeisterschaft der Frauen und Männer unter 10 u. 12 Jahren im Judo statt. 7 Teilnehmer vom TuS Kastl 1924e.V. gingen an den Start und erzielten in den verschiedenen Gewichtsklassen Gold, Silber und Bronze. Die Oberpfalzbezirksmeisterschaft bei den U10/U12 jährigen ist die höchste Meisterschaft in dieser Altersklasse. Annalena Kuhn konnte sich Ihrer Favoritenposition gleich im 1. Kampf wieder gerecht werden und den Kampf mit 8:0 Punkten für sich entscheiden. Noch beflügelt von Ihrem ersten Sieg setzte Sie weiter nach und gewann auch anschließend gegen 2 weitere Kämpferinnen. Daraus resultierte für Sie der Titel Oberpfalzmeisterin 2016 bei den FU10. Zeitgleich kämpfte die Vereinskameradin Sophia Stich in einer anderen Gewichtsklasse ebenfalls um das ersehnte Edelmetall. Sie beendete die Kämpfe mit einem Sieg und einer Niederlage und kam somit auf Platz 2 und wurde Vizeoberpfalzmeisterin. Nach den Siegerehrungen konnten die Jungs unter 10 Jahren ihr Können unter Beweis stellen. In 12 unterschiedlichen Gewichtsklassen zeigten die Jungs aus der Oberpfalz ihre Stärken und Schwächen. In den Gruppen 4, 5, 6 und 7 gingen die „Schweppermänner“ aus Kastl/Lauterhofen an den Start. Timo Wittmann konnte sich in der Gruppe 4 noch den 5. Platz erkämpfen. Leonard Hofmann schaffte in der Gruppe 5 den 3. Platz und errang somit die Bronze-Medaille. Leonhard Mederer erzielte gegen die Kämpfer aus Sulzbach-Rosenberg, ASV Neumarkt, JC Weiden und Ensdorf einige Punkte, es reichte leider nicht immer zu Siegen aus. Mit seinem letzten unentschiedenen Kampf konnte er sich den 4. Platz sichern. Parallel kämpfte Marco Niebler auf der Nachbarmatte um ein Edelmetall. Mit zwei Niederlagen und 2 Siegen konnte Marco Niebler eine weitere Bronzemedaille für den TuS Kastl einfahren. Nicolas Hofmann MU12 musste erst am Nachmittag in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Mit einer Fußtechnik konnte er Milan Holliday vom DJK Ensdorf auf‘s Kreuz legen und sich seine ersten 4 Punkte sichern, im weiteren Kampfverlauf konnte er weitere Punkte sammeln so dass er sich den ersten Sieg erringen konnte. Im 2. Kampf gegen Tim Schmidberger vom SV Mühlhausen ging dieser durch eine Unachtsamkeit mit 0:2 in den Rückstand, im Laufe der Kampfzeit konnte er mit einer mittleren und einer kleinen Wertung den Kampf mit 5:2 Punkten für sich entscheiden. Im 3. Kampf gegen Justus Öckl vom Bushido Amberg sah es lange Zeit so aus dass das Ergebnis auf ein Unentschieden hinaus läuft, Nicolas Hofmann all seine Kräfte nochmals aktivieren und seinen Gegner mit einem beeindruckenden Körperwurf und einem direkt darauf folgenden Festhalter 4 Punkte abkämpfen. Erst der zweite Festhalter erbrachte weitere 4 Punkte und somit war der Sieg mit 8:0 Punkten sicher. Nicolas Hofmann konnte mit 3 Siegen die Goldmedaille und den Titel Oberpalzmeister MU12 mit nach Hause nehmen.