Mrz
30

Große Wohnung zu vermieten

Große Wohnung  (Baujahr 1986) im Dachgeschoss des Sportheims mit 4 Zimmern, Küche, Bad, Abstellraum und Balkon zu vermieten. Bei der Wohnfläche von 100 m² sind die Dachschrägen bereits eingerechnet. Der Preis orientiert sich am örtlichen Mietspiegel und beträgt 400 EUR Kaltmiete und ca. 250 EUR Nebenkosten. In den Nebenkosten sind enthalten: Heizung, Wasser, Kanal, Müllgebühren, und Allgemeinstrom von gemeinsam genutzten Bereichen (Flur, Keller, Außenbereich). Stellplätze sind vorhanden. Mietpreis VB.
Bei Interesse bitte an die Vorstandschaft wenden oder Dr. Waldemar Draxler (09625/502).

Mrz
16

Einladung zur Generalversammlung mit Bockbierfest am 1. April – Beginn um 19.30 Uhr

Mrz
11

Fußballschule

Mrz
11

Landkreislauf 2017

hier zum Download alle Unterlagen zum Landkreislauf 2017: Landkreislauf2017

Mrz
11

Willi Bäuml verstorben

Am vergangenen Donnerstag ist unser langjähriger Freund Willi Bäuml verstorben. Er war über 60 Jahre Mitglied beim TuS Kastl. In der Anfangszeit, nach der Neubelebung des TuS war er lange Zeit selbst Spieler und in den 70iger und 80iger hat er sich viele Jahre als Betreuer für die Jugendmannschaften zur Verfügung gestellt.
Er gehörte auch zu den Machern der Sportheims. Ohne ihn hätte der Bau nicht so leicht umgesetzt werden können.  Bis ins hohe Alter hat er sich um die elektrischen Anlagen des TuS gekümmert und dafür gesorgt, dass die „Lichter nie ausgingen“, wie hier zB. im Bild auf der Sportanlage Ruderwiese, nachdem ein Blitz die Elektrik zerstört hatte.
Mit seiner Hilfsbereitschaft war er stets eine große Bereicherung für unseren Verein, wir werden ihn immer in bester Erinnerung behalten. Vielen Dank Willi!

Feb
20

TuS Kastl ehrt langjährige Turner

Anfang Januar konnten wieder 5 aktive Turner/innen der TuS Turngruppen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Für jeweils 10 Jahre sind dies Leonie Kuhn und Andreas Lang. Jeweils 15 Jahre turnen Alexandra Fink, Franziska Lang und Johanna Bäuml. Übungsleiterin Annemarie Kremser und Betreuerin Barbara Panhans-Baumer bedankten sich bei den Turnern für ihre langjährige Mitgliedschaft und für ihre regelmäßig Teilnahme und ihr überaus großes Engagement am wöchentlichen Training. 

Feb
12

Kinderfasching am Mennersberg

In Kastl sind die Narren los. Nach mehreren Jahren Pause hat die Eltern-Kind-Turngruppe Kastl im Sportheim wieder einen Kinderfasching veranstaltet. Hierzu kamen Clowns, Piraten, Cowboys und Indianer, Prinzessinnen, Ritter, Engel, Feen und jede Menge Getier mit ihren Eltern und plötzlich war das Sportheim bis auf den letzten Platz besetzt und in närrischer Hand. Die kleinen Narren hatten ihren Spaß beim Schokokusswettessen, der Reise nach Jerusalem, Auto aufrollen und weiteren Spielen. Zwischendurch wurde fleißig getanzt, denn Ententanz, Fliegerlied, Polonaise dürfen auf keinem Fasching fehlen. Für etwas Verschnaufpause sorgte der Auftritt der Kindergarde Hohenburg sowie der Spontanauftritt der Zumba-Kids des TuS Kastl unter der Leitung von Tanja Lutter. Nach unzähligen zerplatzten Luftballons, gemampften Süßigkeiten und verschmierter Schminke, war nach zweieinhalb Stunden das Spektakel wieder vorbei. Es war ein schöner Nachmittag, der nach Wiederholung schreit.

Feb
12

Der Ball rollt wieder in 2017

Und der Ball rollt wieder in 2017. Beim erste Kräftemessen gegen den BSC Woffenbach, Bezirksliga Mittelfranken, hinterließ unsere Erste Mannschaft einen guten Eindruck. Sie gewannen die Partie durch einen Treffer von Philipp Geitner, welcher sehr engagiert auf der zentralen Position arbeitete und durch beherztes Nachsetzen auch den Treffer erzielte. Zwei Aluminiumtreffer der Kastler bestätigten, dass das Ergebnis so auch verdient war. Der neue Mann im Team, Simon Schwarzfischer, machte ebenfalls eine starke Partie und kam auch zu einigen Chancen. Man erkannte Leidenschaft und Spielfreude im ganzen Team um Thomas Mayer, was auf eine tolle Rückrunde hoffen lässt.

Feb
09

Thomas Mayer sucht nach drei erfolgreichen Jahren neue Herausforderung

Nach drei äußerst erfolgreichen Jahren beim TuS Kastl sucht  Trainer Thomas Mayer für die neue Saison eine neue Herausforderung.
In seiner ersten Trainersaison ist es Thomas Mayer, der zu seiner aktiven Zeit Profiluft in Burghausen erleben durfte, gelungen den TuS Kastl nach dem Abstieg aus der Bezirksliga zu stabilisieren und weiter zu entwickeln. In der zweiten Saison konnte der Aufstieg in die  Bezirksliga erreicht werden. Außergewöhnlich war dann die Entwicklung in der dritten Saison mit Thomas Mayer als Trainer. Als einer der TOP-Absteiger gehandelt, ist es ihm gelungen die Mannschaft spielerisch weiter zu entwickeln. Ausdruck hierfür ist der aktuell 11.  Platz in der Bezirksliga – mit einer guten Chance den Klassenerhalt zu schaffen.  Thomas Mayer, der derzeit den Trainerschein macht,  hat es geschafft die jungen Spieler zu integrieren. Die Verantwortlichen beim TuS bedanken sich bei einem tollen Trainer und einer menschlich sehr angenehmen Person und wünschen Ihm auf seinem neuen Weg alles Gute.

Jan
29

Kinderfasching im Sportheim am 12.Februar

Ältere Beiträge «